Home Fit Food Tex Mex Taco-Bowl

Tex Mex Taco-Bowl

von Kirsten

Wer liebt Bowls auch so wie ich? Ich finde es einfach total einladend eine farbenfrohe Bowl mit lauter leckeren und gesunden Zutaten zu essen. Heute gibt es eine leckere Taco-Bowl. Die Tacos hatten wir noch vom Raclette über und auch wenn sie natürlich nicht ganz so gesund sind, sind sie in Kombination mit frischen, vitatminreichen Zutaten richtig lecker.

Taco-Bowl als Resteverwertung

Eine Bowl bietet sich meiner Meinung nach immer dann an, wenn man eh verschiedene Dinge über hat, aus denen man einzeln nicht mehr richtig viel kochen kann. Hier hatten wir zum Beispiel die Tacos über und Guacamole war auch noch da. Ein Rest Mais sowie Tomaten sind auch über geblieben. Frisch dazu kamen dann Salat und eine leckere Tex-Mex-Hackmischung. Hier habe ich eine vegetarische Variante gewählt, weil wir seit längerem weniger Fleisch essen.  Mit Rinderhackfleisch schmeckt die Bowl aber sicher auch.

Was ist deine liebste Bowl, oder isst du lieber „klassische“ Gerichte? Schreib es doch gern in die Kommentare 🙂

Tex Mex Taco-Bowl

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Mexikanisch
Keyword Bowl
Portionen 2

Zutaten

  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Essig
  • 1 Pkt. Vegetarisches Hack oder Hackfleisch
  • 400 g Tomaten
  • 1 Paprika
  • 100 g Mais
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Avocado
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Romanasalat
  • 60 g Tortillachips

Anleitungen

  1. Tomatenmark mit Essig und etwas Salz mischen. Das (vegetarische) Hackfleisch in der Marinade anbraten. Zwiebel in Streifen schneiden und mitbraten. Paprika und Tomaten waschen, Mais abgießen. Den Salat waschen, trockenschleudern und klein schneiden. Die Tomaten und Paprika mitbraten.

  2. Für die Guacamole die Zitrone ausdrücken. Die Avocado aufschneiden, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Zusammen mit den Zitronensaft zerdrücken. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  3. In eine Schüssel zunächst den Salat geben. In eine Ecke die Hackfleisch-Gemüse-Mischung geben. Tacos und Mais ebenfalls zugeben. Evtl. mit etwas Zitronensaft beträufeln.

0 Kommentar
3

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

*Durch die Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Datenschutz ist wichtig. EinfachFamilie.net verwendet Cookies, wenn du dieses Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen

Um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern, können Sie sich hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.