[Dies & Das] Monatsrückblick Januar 2018

Hantelstange

Wie die Zeit verfliegt. Schon ist der Januar rum und die ersten 31 Tage dieses Jahres liegen hinter uns. Zeit für einen Monatsrückblick.  Ich bin voller Motivation gestartet und wollte nach der ganzen Weihnachtsvöllerei (die eigentlich gar nicht so arg war) gerne wieder gesund und clean essen. Auch sportlich sollte es endlich wieder geplanter zugehen. Hier fehlte mir die gewohnte Struktur am stärksten. Wie es mir diesen Monat ergangen ist möchte ich hier festhalten. Darüber hinaus stolpert man ja immer mal über einen tollen Blog, ein inspirierendes Instagramprofil oder ein neues Lieblingsrezept. Ich mag solche Beiträge auf anderen Blogs sehr gern. Meine Monatsfavoriten habe ich daher auch noch für euch.

WEITERLESEN

[Blogmas] 5 Tipps für eine besinnliche (Vor)weihnachtszeit

Oh du fröhliche Weihnachtszeit. Die schönste Zeit im Jahr, nicht wahr? Sollte es sein. Doch wenn ich an die bevorstehenden Weihnachtstage denke, kann das auch ganz schön viel Stress bedeuten. Für uns als Eltern, für das Baby und für alle anderen. Ich bin da zumindest so eine Kandidatin, die sich ganz schön selbst stressen kann. Weihnachten ist schließlich DAS Familienfest und da heißt es diese Jahr, dass beide Großeltern zu uns kommen. Ich freue mich drauf, doch zwischen Festtagsessen kochen, Geschenke einpacken, Kekse backen und Besinnlichkeit genießen kann es dann schon hektisch werden. Insbesondere bin ich gespannt, wie unsere Kleine den ganzen Trubel wegsteckt. Wir wohnen leider weit von den Großeltern entfernt. Wenn sie uns besuchen, dann 24/7. Und dieses plötzliche Aufeinanderhocken kann zu Missstimmung führen – muss es aber nicht!

WEITERLESEN

[Blogparade] TherealLebenmitKindern

Immer wieder ein gern genutzter Hashtag auf Instagram ist #Lebenmitkind oder auch #lifewithababy. Meist in Zusammenhang mit all den schönen Momenten, die so ein kleiner Wurm beschert. Und es macht ja auch Spaß, die kleinen und großen Entwicklungsschritte mit anderen zu teilen. Doch sind wir mal ehrlich, das Leben mit Kind ist oft auch einfach anstrengend, wirft viele gewohnte Routinen über Bord und manchmal freut man sich einfach nur, dass gerade Mittagsschlafzeit ist, oder das Kind abends im Bett liegt.
Frida von 2KindChaos fragt in ihrer Blogparade #thereallebenmitKindern auf, mal genau diese nicht ganz so glatt gebügelte schöne Seite des Elternseins zu benennen. Spätestens nach der Geburt wird man aus der Blase, in der man sich in der Schwangerschaft befindet, gerissen und lernt, dass ein Baby ein Fulltimejob der besonderen Sorte ist. WEITERLESEN

[GEDANKEN] Du musst!

Eine Gesellschaft funktioniert über Konventionen. Sie regeln unseren Alltag, geben vor, wie man sich in einer bestimmten Situation zu verhalten hat, geben Struktur und sorgen für Zusammenhalt. Das finde ich nicht schlecht, doch sollte man nicht hin und wieder diese alt hergebrachten Pfade hinterfragen und einen neuen Weg einschlagen? Die ersten Gedanken dieser Art kamen mir schon in der Schwangerschaft und daher stelle ich mir heute die Frage: Muss ich…?

WEITERLESEN