Home Ernährung Saisonale Lebensmittel im Mai

Saisonale Lebensmittel im Mai

von Kirsten

Weiter geht es mit dem kleinen saisonalen Einkaufsguide. Mit dem Wonnemonat Mai wächst endlich auch die Auswahl an Gemüse. Langsam können wir das gesunde Grün auf unseren Tellern um weitere Farbtöne erweitern, Tomaten, Rhababer oder die ersten Erdbeeren machen es möglich.

Saisonales Obst im Mai

Im Mai wächst nach wie vor kein Obst in „freier Wildbahn“. Eingelagerte Äpfel oder die ersten Erdbeeren aus ungeheizten Folientunneln gibt es aber schon. Warum du bei Erdbeeren vielleicht auf Bioqualität achten solltest, erfährtst du hier.

  •  Äpfel
  • Erdbeeren

Saisonales Gemüse im Mai

Die winterlichen Kohlsoten werden nun von ihren Verwandten dem Blumenkohl und Brokkoli abgelöst. Doch auch weiteres leckeres Gemüse kann nun auf den Teller wandern:

  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Erbsen
  • Kohlrabi
  • Lauchzwiebeln
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhababer
  • Spargel
  • Spinat
  • Lauch (Porree)
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Fenchel
  • Gurken
  • Kartoffeln
  • Möhren
  • Sellerie (Knolle und Stangen)
  • Rettich
  • Rote Bete
  • Rotkohl
  • Rüben
  • Spitzkohl
  • Tomaten
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Zwiebeln

Saisonaler Salat im Mai

Der Salatteller wird ebenfalls abwechslungsreicher. Saisonal gibt es mittlerweile:

  • Feldsalat
  • Rucola
  • Eisbergsalat
  • Endiviensalat
  • Romanasalat
  • Kopfsalat

Und wie immer gibt es auch dieses Mal ein paar Rezeptideen für dich, damit der saisonale Einkauf noch leichter gelingt.

6 gesunde Rezeptideen für den saisonalen Mai

Schneller Kartoffelsalat
Gesunde Rhababermuffins
Pfanne und Schüssel
Kichererbsenkartoffelcurry mit gerösteter Paprika und Spinat
Warmer Brokkolisalat
Gefüllte Süßkartoffel aus dem Ofen
Erbsenpancakes

 


Grafiken erstellt mit Canva

0 Kommentar
0

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

*Durch die Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Datenschutz ist wichtig. EinfachFamilie.net verwendet Cookies, wenn du dieses Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen

Um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern, können Sie sich hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.