[Fit Food] Ruck-Zuck Bananenkekse

Kekse sind ungesund? Ja, meistens. Viel Zucker und ungesunde Fette machen Kekse oft zu kleinen Kalorienbomben ohne viel Nährwert. Anders sieht das mit diesen kleinen Energiehappen aus. Superschnell gemacht aus nur drei Zutaten spenden sie Energie und bringen gesunde Ballast- und Mikronährstoffe mit. Zudem sind sie schön chewy – also nichts, wenn man gerade Lust auf Knusperkekse hat.
WEITERLESEN

[DIY] Sweet Sushi (Geldgeschenk)

Ihr braucht eine Geschenkidee für einen Sushi-Liebhaber, wollt jemanden eine Freude machen oder seit zur Hochzeit eingeladen und die Flitterwochen werden das Paar in das Land der aufgehenden Sonne führen? Dann habe ich hier eine schöne Geschenkidee für euch, in der auch ein wenig Geld platz finden kann (aber nicht muss).

WEITERLESEN

[Fitness] Dem inneren Schweinehund den Kampf ansagen

Wir kennen ihn alle, den inneren Schweinehund. In fast jedem Bereich unseres Lebens mischt er sich hin und wieder ein. Das ist nicht zwangsweise immer schlimm, solange der Hund gut erzogen ist und auf sein „Herrchen“ hört. Was aber macht man, wenn immer der Schweinehund das Sagen hat? Wie motiviert man sich, Sport zu treiben, gesund zu essen, aufzuräumen oder Ziele zu verfolgen? Hier mal ein paar meiner Tipps für mehr Motivation.

WEITERLESEN

[DIES UND DAS] Wer den Pfennig nicht ehrt…

… ist den Taler nicht wert
Kinder kosten Geld, das sagt man zumindest. Stimmt natürlich auch, doch kann man die Kosten natürlich auch etwas geringer halten. Sind wir aber mal ehrlich, dann ist es doch so, dass man seinen Kleinen gerne etwas „Gutes“ tun möchte und schon immer mal wieder etwas kauft, das eigentlich nicht so notwendig gewesen wäre. Ich finde das nicht verwerflich, wenn es sich im Rahmen hält und man die kleinen Racker nicht zu sehr verwöhnt. Doch auch das ist ja sehr individuell und absolute Ansichtssache. Meistens wird das Geld nach der Geburt ja nicht mehr (Kindergeld schön und gut). Wie finanziert man also die kleinen Extras?
WEITERLESEN

[DIY] Bettschlange selber nähen

Titelbild Bettschlange selber nähen

Nachdem ich mich recht erfolgreich an einer Krabbeldecke für das Babymädchen versucht habe, kam in mir der Wunsch auf, auch das Gitterbettchen mit einer Bettschlange etwas aufzuhübschen und vor allem etwas gemütlicher zu gestalten.Ihrgendwie hatte ich doch Sorge, dass sie sich sonst an den Stäben stößt, wenn sie sich in dem für sie noch riesigen Bett umerherwälzt. Noch schläft die Maus bei uns im Beistellbett und nur ab und an tagsüber unter Aufsicht in ihrem Zimmer. Nachts gehört in Babys Bettchen natürlich möglichst wenig und so eine Bettschlange ist macht sich auf prima im Laufgitter oder später einfach als kuscheliger Freund. Passend zur Schlange habe ich auch noch einen Bezug für unser Kallaxregal genäht. So hat man gleich ein dekoratives Element für’s Kinderzimmer. Hier soll es aber erstmal um die Bettschlange gehen, die wirklich auch für Nähanfänger (wie mich) geeignet ist.
WEITERLESEN