Home Fit Food Nudelpfanne mit Grillpaprika und Lachs

Nudelpfanne mit Grillpaprika und Lachs

von Kirsten

Es ist Grillsaison und neulich habe ich beim Einkaufen Brat- bzw. Grillpaprika gefunden. Wir sind dann doch nicht mehr zum Grillen gekommen. Irgendwie war das Wetter einfach nicht danach und wir sind keine Allwettergriller. Wegschmeißen wollte ich die Grillpaprika aber nicht und habe sie kurzerhand in die Pfanne geworfen. Zusammen mit Vollkornspaghetti, Lachs, Tomaten ergab das ein schnelles und richtig leckeres Essen. Und da der Sommer ja gerade erst anfängt, Grillpaprika noch länger im Angebot sind und wir das Gericht sicher bald nochmal essen werden, teile ich heute das Rezept mit euch!

Die Paprika kannte ich vorher nicht und fand einfach beim Einkaufen, dass sie interessant klingen. Daher wollte ich sie mal ausprobieren. Gegrillt (bzw. gebraten) schmecken sie leicht herb (wie grüne Paprika eben sind), aber doch sehr lecker. Auf der Packung steht, man soll sie in reichlich Olivenöl braten. Davon halte ich nicht. Olivenöl hat für solche Aktionen einen zu niedrigen Rauchpunkt. Daher verwende ich lieber Kokosöl, welches man recht bedenkenlos auch hoch erhitzen kann, ohne dass schädliche Stoffe entstehen. Geschmacklich war das auch vollkommen in Ordnung. Es gab keine Kokosnote im Essen. Also auch für Kokoshasser geeignet 😉

Den Lachs kann man theoretisch auch grillen und dann ins Essen mischen. Das ist sicher auch sehr lecker. Bei uns gab es ihn gut gewürzt aus der Pfanne. Parallel die Nudeln kochen und die Tomaten kurz mit anschwitzen. Dann alles zusammenmischen und genießen. Ich habe das ganze auf zwei Portionen aufgeteilt, doch es war recht mächtig. Ich denke, dass also locker drei Personen von diesem Gericht (in der Menge) satt werden.

Kennt ihr Grillpaprika und habt ihr noch Tipps, wie man sie sonst noch essen kann oder sollte?

Nudelpfanne mit Grillpaprika und Lachs

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 100 - 150 g Vollkornspaghetti
  • 250 g Stremellachs
  • 300 g Bratpaprika
  • 250 g Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Dill gehackt
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen die Paprika waschen und den Stil abschneiden. Anschließend in Kokosöl anbraten. Hin und wieder schwenken. 

  2. Die Tomaten waschen und halbieren. Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Zwiebel schälen und klein schneiden. Alles zu den angebratenen Paprika geben und andünsten. Die Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben. Alles gründlich durchmischen. 

  3. Den Lachs zerkleinern und zusammen mit dem Dill in die Pfanne geben und warm werden lassen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Gesund und Lecker. Einfache Nudelpfanne mit Paprika, Stremellachs und Tomaten.
0 Kommentar
3

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

*Durch die Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Datenschutz ist wichtig. EinfachFamilie.net verwendet Cookies, wenn du dieses Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen