Home Fit Food [Fit Food] Möhrensuppe mit Ingwer und Knoblauchjoghurt

[Fit Food] Möhrensuppe mit Ingwer und Knoblauchjoghurt

von Kirsten
Möhrensuppe mit Ingwer

Gerade ist es draußen so richtig ungemütlich, es regnet, stürmt ein wenig und ist auch sonst nicht so einladend rauszugehen. Typisch Herbst, würde ich sagen. Was passt da besser als eine warme Suppe? In meinem Fall habe ich mich heute entschieden Möhrensuppe zu kochen. Die geht schnell und die Zutaten habe ich in der Regel immer zu Hause. Ich esse auch so gerne Karotten, daher sind die meist im Haus. Mit ein paar Basics aus der Vorratskammer wie Kokosmilch, Ingwer und Zwiebeln zaubert man so ganz schnell eine Möhrensuppe für ein gemütliches Essen.

Wer den Geschmack von Ingwer nicht mag, lässt diesem am besten weg. Mein Mann ist zum Beispiel nicht sooo ein Fan davon und man schmeckt ihn schon durch, wie er mir fast jedes Mal versichert, wenn wir diese Suppe essen. Ich finde Ingwer hingegen echt lecker und seine gesundheitsfördernden Eigenschaften kann unser Immunsystem bei diesem teils tristen Wetter definitiv gebrauchen. Daher muss mein Mann da immer durch. So schlimm findet er es dann meist aber auch nicht.

Wenn du diese Suppe nachkochst, freue ich mich über einen Kommentar oder dein Bild auf Instagram 🙂 oder schreib mir doch, welches deine Lieblingssuppe ist. Aber jetzt zum versprochenen Rezept für die Möhrensuppe.

Möhrensuppe mit Ingwer

Eine warme Suppe - genau richtig, wenn es draußen herbstlich wird.

Gericht Suppe
Keyword Möhrensuppe, Suppe
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4

Zutaten

Suppe

  • 1 kg Möhren
  • 2 rote Zwiebeln
  • 60 g frischer Ingwer
  • 60 g Margarine/Butter
  • 1 gestr. EL Currypulver
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch

Knoblauchjoghurt

  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Joghurt

Anleitungen

  1. Möhren putzen, schälen und waschen. Zwiebeln abziehen. Eine Zwiebel und die Möhren würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Butter in einem großen Topf zerlassen und die gewürfelten Zutaten darin andünsten. Das Currypulver zugeben und alles gut verrühren. Gemüsebrühe zugießen, alles zum Kochen bringen und zugedeckt 15-20 Minuten kochen lassen.

  2. Knoblauch schälen, fein hacken. Mit dem Joghurt verrühren, mit etwas Salz abschmecken. Übrige Zwiebel in sehr feine Streifen schneiden.

  3. Die Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kokosmilch zugeben und alles unter Rühren nochmal aufkochen und etwa 5 Minuten kochen. Die Suppe mit Joghurt und Zwiebel garniert servieren.

0 Kommentar
3

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

*Durch die Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Datenschutz ist wichtig. EinfachFamilie.net verwendet Cookies, wenn du dieses Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen