Home Fit FoodBrote & Fingerfood [Fit Food] 5 Tipps für die leckerste Guacamole

[Fit Food] 5 Tipps für die leckerste Guacamole

von Kirsten
Guacamloe

Avocado ist lecker und Guacamole eine simple und leckere Idee, um sie täglich zu essen. Egal, ob auf Brot, zum Grillen, zu Süßkartoffeln oder in der Budda Bowl, mir schmeckt sie immer. Heute habe ich meine fünf Tipps für euch, wie eine Guacamole garantiert immer gelingt. Auch bei mexikanischem Essen macht sie sich gut. Kein Wunder, kommt sie doch ursprünglich da her.

Was macht Guacamole zu einem Fitfood?

Guacamole besteht, wie gesagt, hauptsächlich aus Avocado. Sie macht den Dip cremig und gesund, denn sie besteht zu 23% aus Fett und ist damit eine der fettreichsten Früchte. Da es sich um ungesättigte Fettsäuren handelt, sind sie sehr gesund. In Kombination mit Gemüse sorgt Fett zudem für eine gute Aufnahme fettlöslicher Vitamine. Doch auch die Avocado selber ist reich an Nährstoffen und Vitaminen.

Meine 5 Tipps für die perfekte Guacamole:

  • Die Avocados sollten richtig schön reif sein. Das erkennt man meist daran, dass sich die Frucht weich aber nicht matschig anfühlt. Außerdem sollte der Stil eher saftig grün, als braun und vertrocknet sein.
  • Würzen! Avocados sind lecker, haben aber wenig Geschmack. Als Dip oder Brotaufstrich darf auf jeden Fall eine gute Portion Knoblauch, Salz, Pfeffer und Limettensaft nicht fehlen.
  • Zwiebeln wirklich fein hacken und kurz mit Knoblauch in der Pfanne anschwenken. So werden sie milder und man schmeckt sie nicht so stechend heraus.
  • Zerdrück die Avocado mit einer Gabel und stelle deine Guacamole nicht im Mixer her. Reife Avocado lässt sich leicht zerdrücken. Dabei behält sie aber ihre cremige Textur und das macht die Guacamole umso leckerer.
  • Ich mag die Kombination mit Zitronen- oder Limettensaft. Zu viel sollte es aber nicht sein, da man hier schwer korrigieren kann. Also lieber vorsichtig nach und nach mit dem sauren Saft würzen.

Ursprünglich besteht Guacamole nur aus Avocado und Salz. Vielleicht ist es gut, wenn du bei deinem ersten Versuch auch diese einfache Kombi testest. Dann kannst du schrittweise probieren, was dir schmeckt und wie du DEINE Guacamole gestaltest. Ich mische zum Beispiel immer noch Tomaten mit unter. Die Kombination von Avocado und Tomate schmeckt mir einfach sehr gut.

Wenn du eine tolle Idee hast, lass mich gerne wissen, wie du sie würzt. Ich probiere das dann sehr gern auch mal aus!

Für später merken:

Guacamole Grundrezept

Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 reife Avocado
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Cocktailtomaten optional
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limettensaft
  • Chili optional

Anleitungen

  1. Die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken.

  2. Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken. Gegebenenfalls kurz in der Pfanne anschwenken und dann zur Avocado geben.

    Tomaten waschen und klein würfeln. Unter die Avocadocreme heben.

  3. Alles mit Salz, Pfeffer, Chili und Limettensaft abschmecken.

0 Kommentar
0

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

*Durch die Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Datenschutz ist wichtig. EinfachFamilie.net verwendet Cookies, wenn du dieses Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen

Um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern, können Sie sich hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.