Alles auf Anfang: Clean Eating und Fitness 2018

Ich halte nichts von Neujahrsvorsätzen, daran hat sich nichts geändert. Trotzdem möchte ich im Januar 2018 einige Dinge ändern. Also doch gute Vorsätze? Jein. Tatsächlich habe ich die Tage schon damit angefangen, jedoch in der Light-Version, weil es so gerade einfacher für mich ist, die Umstellung nicht so gigantisch erscheinen lässt und ich mir noch ein, zwei Gedanken machen muss, was genau ich will. Die letzten Wochen (und Monate), also im Prinzip die Zeit seit der Geburt, habe ich es in Punkto Ernährung etwas lockerer angehen lassen. Insbesondere in Bezug auf Ungesundes wie Süßigkeiten, war ich nicht besonders streng und habe mir oft bewusst etwas gegönnt. Vielleicht waren es auch einfach die Kombination aus Müdigkeit, Erschöpfung und das Einfinden in die neue (Mutter)rolle, die einen öfter zu den Süßigkeiten trieb. Damit kann ich auch gut leben, habe jetzt aber den Punkt erreicht, an dem ich mich freue, mal wieder wirklich gesund zu essen und die Vorteile davon zu erleben!

WEITERLESEN

[Blogmas] Fit durch die Weihnachtszeit

Sind wir mal ehrlich, ist gerade die Zeit rund um Weihnachten schon eine Herausforderung in Bezug auf einen fitten und gesunden Lebensstil. Adventsplätzchen, Weihnachtsmarktbesuch, Festagsessen… Dazu noch das Bedürfnis nach Gemütlichkeit mit Kakao oder Glühwein an kalten Tagen und die Verlockung weiter Pullis unter denen kleinere Fettpölsterchen nicht so schnell zu sehen sind. All das macht es fast unmöglich ‚Nein‘ zu allem ungesunden zu sagen.

Aber so schwer ist das gar nicht.

WEITERLESEN

[Fitness] Afterbabybody – Ein Zwischenfazit

Bereits in einem Gastbeitrag bei Susann von Kleiner Milchbart habe ich darüber geschrieben, wie ich nach der Geburt zu meinem Wohlfühlgewicht zurückfinde. Hier möchte die vergangenen Tage nochmal Revue passieren lassen.

Ich hatte Glück und mein Bauch war bereits wenige Tage nach der Geburt wieder recht flach. Für viele wäre wohl auch kaum Handlungsbedarf gewesen. Aber man selber sieht sich selbst ja immer etwas kritischer im Spiegel an. Von einer Topform war ich noch meilenweit entfernt und man muss sich ja selber wohl fühlen.

WEITERLESEN

[GESUND UND LECKER] Fitness Granola

Früher haben wir es uns wöchentlich gekauft und am liebsten in Joghurt aufgeweicht genossen. Die Rede ist von Knuspermüsli. Super lecker zum Frühstück oder als Bürosnack zwischendurch. Doch irgendwann kam bei uns das Umdenken. Wir wollten nicht mehr so viel raffinierten Zucker essen und achteten auch mehr auf die Art des Fettes in unserem Essen. Da schneiden gekaufte Knuspermüslis leider schlecht ab. Viel Zucker und jede Menge gehärtete Fette stecken in vielen drin. Auch meinem Kind möchte ich diese versteckte Kariesfalle nicht gern geben.

WEITERLESEN

[DIES UND DAS] Dem inneren Schweinehund den Kampf ansagen

Wir kennen ihn alle, den inneren Schweinehund. In fast jedem Bereich unseres Lebens mischt er sich hin und wieder ein. Das ist nicht zwangsweise immer schlimm, solange der Hund gut erzogen ist und auf sein „Herrchen“ hört. Was aber macht man, wenn immer der Schweinehund das Sagen hat? Wie motiviert man sich, Sport zu treiben, gesund zu essen, aufzuräumen oder Ziele zu verfolgen? Hier mal ein paar meiner Tipps für mehr Motivation.

WEITERLESEN