[Beikost] B(r)eikostzeit – Unser Start

5 Monate bin ich jetzt schon Mutter und damit sind bald auch die Tage des ausschließlichen Stillens entgültig gezählt. Den Tipp meiner Kinderärztin, bereits nach dem 4. Lebensmonat mit dem Zufüttern zu beginnen, habe ich zunächst ignoriert. Nicht, weil ich ihr nicht vertraue, sondern weil meine Tochter einfach noch keinerlei Anzeichen dafür gezeigt hat, dass sie etwas anderes als Milch möchte. Zudem empfiehlt die WHO sicher nicht ohne Grund 6 Monate voll zu stillen. Natürlich möchte ich, wie die meisten Eltern, nur das Beste für meine Maus und ich hätte mich sicher nicht sklavisch an diese Vorgabe gehalten, wenn sie uns beim Essen bereits die Marmelade vom Brot geguckt hätte und von sich aus Dinge in den Mund stecken würde. Momentan würgt sie aber sogar beim Schnuller noch und nimmt auch kein Fläschchen. Satt wird sie auch und nimmt vollkommen durchschnittlich zu.

WEITERLESEN