Home FamilieDies und DasDIY [DIY] Bettschlange selber nähen

[DIY] Bettschlange selber nähen

von Kirsten
Titelbild Bettschlange selber nähen

[dropcap]N[/dropcap]achdem ich mich recht erfolgreich an einer Krabbeldecke für das Babymädchen versucht habe, kam in mir der Wunsch auf, auch das Gitterbettchen mit einer Bettschlange etwas aufzuhübschen und vor allem etwas gemütlicher zu gestalten.Ihrgendwie hatte ich doch Sorge, dass sie sich sonst an den Stäben stößt, wenn sie sich in dem für sie noch riesigen Bett umerherwälzt. Noch schläft die Maus bei uns im Beistellbett und nur ab und an tagsüber unter Aufsicht in ihrem Zimmer. Nachts gehört in Babys Bettchen natürlich möglichst wenig und so eine Bettschlange ist macht sich auf prima im Laufgitter oder später einfach als kuscheliger Freund. Passend zur Schlange habe ich auch noch einen Bezug für unser Kallaxregal genäht. So hat man gleich ein dekoratives Element für’s Kinderzimmer. Hier soll es aber erstmal um die Bettschlange gehen, die wirklich auch für Nähanfänger (wie mich) geeignet ist.

Das wird benötigt:

  • Baumwollstoff (hier: 9 Stücke à 31 * 37 cm)
  • Jerseystoff (oder ein anderer eher dehnbarer Stoff)
  • Füllwatte

Ich habe dieses Patchworkpaket verwendet. Hierzu bekommt man die Stoffe auch einzeln, was für mich praktisch war, da ich zur Rolle noch einen Bezug für das Spielregal nähen wollte, damit das Babymädchen (oder auch ich) später gut darauf sitzen kann, ohne hässliche Kratzer zu verursachen.

Je nachde m wie lang eure Schlange sein soll müsst ihr nun zuerst die Stoffstücke zuschneiden. Bei mir sollte die Rolle gut 2,60m  lang werden und einen Durchmesser von etwa 11cm erhalten. Dafür braucht man 9 Stücke in der Größe 31x37cm.

Schließlich müssen noch zwei Kreise zugeschnitten werden. Größe entsprechend eures Durchmessers plus Nahtzugabe. Bei mir waren das: 113,14cm im Durchmesser. Wählt ihr eine andere Länge der Stoffstücke, könnt ihr euren Durchmesser zum Beispiel ganz leicht ausrechnen, indem ihr als Umfang die längere Seite eurer Stoffstücke abzüglich der Nahtzugabe eingebt.

Wenn ihr wisst, in welcher Reihenfolge ihr eure Stoffe vernähen wollt, näht sie rechts auf rechts an der langen Seite zusammen. Achtete dabei darauf, immer mit der gleichen Seite zu starten, da ihr so sicher geht, dass eine Seite bereits gerade genäht ist.

Rechts auf rechts stecken und vernähen
Bügeln. Wer will steppt die Nahtzugabe für extra Halt noch ab.

Anschlißend alles einmal bügeln um eine glatte Stoffbahn zu erhalten. Vor dem Zusammennähen der Rolle sollte gegebenenfalls begradigt werden. Je dehnbarer der Stoff ist, desto eher ergibt sich eine ungerade Kante auch bei korrektem  Zuschnitt und gewissenhaften Nähen. Anschließend steckt ihr die Rolle rechts auf rechts zusammen. Achtet darauf, dass die Nähte sich immer genau treffen. Näht dann die Rolle an der langen Seite zusammen. 

Jetzt kommt der fummelige Teil. Zunächst wird ein Ende angenäht. Dafür steckt ihr einen Kreis rechts auf rechts an das Ende und näht ihn fest. Hier ist Sorgfalt gefragt. Ein dehnbarer Stoff  und Ruhe bewahren hilft hier weiter.

Jetzt kommt die Stunde der Wahrheit, die Rolle wird gewendet. Im besten Fall treffen sich jetzt alle Nähte genau, ansonsten ist eure Rolle eben etwas individueller (so wie meine ;))
Füllen könnt ihr eure Rolle nach Belieben bis sie sich für euch oder eure Kleinen richtig anfühlt. Den zweiten Kreis anschließend mit einem Matratzenstich per Hand annähen und die Rolle von außen nochmal in Form kneten.

FERTIG!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentar
0

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

*Durch die Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Datenschutz ist wichtig. EinfachFamilie.net verwendet Cookies, wenn du dieses Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen

Um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern, können Sie sich hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.