Home Fit FoodBrote & Fingerfood Bentolunch #1 mit leckerem Couscoussalat

Bentolunch #1 mit leckerem Couscoussalat

von Kirsten

Egal ob auf der Arbeit, für die Schule oder einfach so unterwegs, ich finde Mealprep wie man es Neudeutsch so schön nennt, echt praktisch. So gelingt es einfach gesund zu essen, man weiß was drin ist und vor allem hat man immer etwas parat, wenn der kleine Hunger kommt. Heute zeige ich euch daher mal eine Bentobox, die ich so immer gerne mitnehme – inklusive super schnell zubereiteten Couscoussalat!

Ich finde diese Box perfekt für den Sommer. Couscoussalat ist schnell zubereitet. Außerdem lässt er sich prima am Abend vorher zubereiten und am nächsten Tag mitnehmen. Die Lunchbox nehem ich so auch gerne für länger Treffen auf dem Spielplatz mit. Allerdings lasse ich dann den Thunfisch im Salat weg. Die Blaubeeren isst auch meine Tochter schon gerne.

Bentosnacks

Für den Süßen Zahn gibt es Datteln. Gesunde Fette liefern heute Walnüsse. Die liebe ich ja. Außerdem sind sie eben reich an guten Fettsäuren und durch ihren leicht herben Geschmack finde ich sie perfekt in Kombination mit den süßen Datteln.  Außerdem liebe ich Rohkost. Davon wandert immer etwas in meine Snackbox. Heute gibt es Möhrensticks. Kann man super mit Dip genießen, ich snacke sie aber auch gerne einfach so. Dazu passt meiner Meinung nach ein Apfel sehr gut. Aber ich esse Äpfel eh zu jeder Tagszeit 😉

Um richtig satt zu werden, darf natürlich auch eine Hauptspeise nicht fehlen. Heute ist es Couscoussalat und hier bekommt ihr das Rezept, wenn man es denn so nennen mag. Es reicht für zwei Portionen in Bentogröße. In dieser Zusammenstellung reicht es mir so. Wer etwas mehr Hunger hat, kann sicher auch die ganze Portion auf einmal essen. Statt Thunfisch kann man das ganze auch sehr einfach vegan belassen oder für eine vegetarische Variante Feta unterheben.

Couscoussalat mit Thunfisch

Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 75 g Couscous
  • 10 ml Olivenöl
  • 2 Paprika
  • 1/2 Gurke
  • 1 Dose Thunfisch in eigenen Saft
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Oregano

Anleitungen

  1. Den Couscous mit etwas Salz in einer Schüssel mischen. 120ml kochendes Wasser zugeben, alles umrühren und ausquellen lassen. 

  2. Paprika und Gurke klein schneiden. Wenn der Couscous durchgegart ist, Gemüse unterheben und den abgetropften Thunfisch ebenfalls unterrühren. Alles mit 2 EL Olivenöl vermengen und nach belieben würzen. 

0 Kommentar
3

Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

*Durch die Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Datenschutz ist wichtig. EinfachFamilie.net verwendet Cookies, wenn du dieses Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen